Kirche St. Katharina

Geschichte

Die Sprengung und Räumung der alten Kirche im Talboden fand im August 1924 statt. Die Einweihung der neuen Kirche im Innerthal erfolgte im selben Jahr, wie die Sprengung und Räumung der alten Kirche, 1924. In den 1980er Jahren wurde die Kirche renoviert und eine neue rustikale Holzdecke entstand. Die Lage des Hangs zwang den Architekten, die Kirche parallel zur Hanglage zu bauen. Gemeinsam wurde sie mit einem Friedhof, dem Pfarrhaus und dem Schulhaus erbaut. Im Inneren der Kirche wurde sparsam mit Dekorationsmalerei umgegangen, ebenso wurde auf eine aufwändige Deckengestaltung verzichtet.

Beschreibung

Im Inneren der Kirche wurde sparsam mit Dekorationsmalerei umgegangen, ebenso wurde auf eine aufwändige Deckengestaltung verzichtet.